M O O D B O A R D

B08. Erste Ideen für eine neue Kollektion

Gib mir einen Anreiz und die Ideen sprudeln nur so aus mir heraus. Um die Ideen zu sammeln und zu strukturieren, verwende ich Mindmaps. Diese unterstützen mich auf dem Weg hin zu neuen Konzepten und helfen mir meine Arbeit zu analysieren und zu reflektieren.

 

Durch sie entsteht Klarheit - sie sortieren meine Gedanken und lassen neue Ideen aufkommen. Moodboards sind Wegbegleiter. Ständig werden sie weiterentwickelt und ich entwickele mich mit ihnen weiter. Diese Arbeiten sind sehr persönlich. Das, was in meinem Kopf vor sich geht wird festgehalten. 

Doch wann und wo wird die Ideensammlung enden? Werden die Ideen umgesetzt oder in komplett andere Designs überführt?

Quikiness - der Anreiz für dieses Moodboard. Erste Ansätze für eine neue Fashion Linie. Was daraus wird? Lasst euch überraschen. 

Juni 2017

geschrieben von Jana Christof